top of page

5 Tipps für die perfekte Auszeit!


In jedem Spiel hast du 2 Auszeiten zur Verfügung, in gewissen Ligen auch 3 Auszeiten. Diese Unterbrechung von 60 Sekunden solltest du in ihren Möglichkeiten auf keinen Fall unterschätzen. Eine richtig gute Auszeit kann schnell mal den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage ausmachen. Aus diesem Grund habe ich dir 5 Tipps vorbereitet, mit denen du das Maximum aus deiner Auszeit herausholst.


Tipp #1: Wähle einen Schwerpunkt

Tipp #2: Schnelle Wasserversorgung deiner Spieler

Tipp #3: Sprich 30-40 Sekunden

Tipp #4: Benutze Visualisierungen

Tipp #5: Beende die Auszeit mit einem Höhepunkt


Das sind die 5 Tipps in aller Kürze, lass uns jetzt auf jeden Punkt ausführlich eingehen :)



Tipp #1: Wähle einen Schwerpunkt

Du solltest dich in deiner Auszeit auf einen einzigen Schwerpunkt beschränken. Entweder stellst du etwas um, du verbesserst deine Abwehr oder deinen Angriff, oder du sagst einen Spielzug an. Aber du kannst nicht alles gleichzeitig machen. Deine Spieler können in der Kürze der Zeit nicht allzu viel aufnehmen und selber hast du natürlich auch nicht viel Redezeit. Also lege dich auf eine einzige Sache fest, die du mit deiner Auszeit bezwecken möchtest und stelle sicher, dass diese Sache auch verstanden wird. Wenn du zu viel auf einmal machen möchtest, wird die Wirkung deiner Auszeit komplett verpuffen.


Pro-Tipp: Während du mit den Feldspielern arbeitest kann der TW-Trainer oder Co-Trainer natürlich auch im Detail mit den Torhütern sprechen.


Tipp #2: Schnelle Wasserversorgung deiner Spieler

Du hast sowieso nur 60 Sekunden für die komplette Auszeit zur Verfügung, 10 Sekunden vergehen bereits, bis alle Spieler passend zur Bank gekommen und dann auch ansprechbar sind. Wenn jetzt noch jeder deiner Feldspieler erst seine Wasserflasche suchen muss, dann sind bereits 30 Sekunden vorbei. Stelle mit deiner Mannschaft also sicher, dass die Auswechselspieler den aktiven Spielern direkt das Wasser vorbereiten und mit in den Kreis bringen. Dadurch sparst du dir wertvolle Sekunden und du hast einen verbesserten Zusammenhalt im Team, da sich deine Spieler selbst bei so banalen Dingen unterstützen.


Du bist Seniorentrainer und möchtest dich weiterbilden, aber in der C-Lizenz & B-Lizenz wird nur über Jugendhandball gesprochen?

Dann ist das Master-Coach Trainingsprogramm die perfekte Lösung für dich!

Die modernste Trainerausbildung in ganz Deutschland, die speziell für Seniorentrainer entwickelt wurde. Klicke hier für weitere Infos!


Tipp #3: Sprich 30-40 Sekunden

Wie schon erwähnt hast du nur eine begrenzte Redezeit und deine Spieler haben auch eine begrenzte Aufnahmekapazität. Bereite dich deswegen darauf vor, dass du alle deine Inhalte in 30 bis maximal 40 Sekunden ansprechen musst. Viel länger kannst du sowieso nicht sprechen und viel mehr können deine Spieler auch nicht aufnehmen. Vermeide zu lange Sätze und Floskeln, sondern sprich geradewegs exakt das an, was dir wichtig ist.


Tipp #4: Benutze Visualisierungen


Ein extrem wichtiges Werkzeug für fast jede Auszeit ist dein Taktikboard. Solltest du noch keins besitzen, dann hol dir unbedingt eins!

Es gibt da draußen viele Anbieter, ich selber kann www.mytactics.de empfehlen, dort bekommst du mit dem Code MALTE10 außerdem 10% Rabatt.


Durch das Taktikboard kannst du deinen Spielern exakt den Spielzug erklären oder die Veränderungen in Angriff/Abwehr visualisieren. Wenn du nur sprichst, kann es in unserer komplexen Sportart sehr schnell zu Missverständnissen kommen. Also benutze auf jeden Fall dein Taktikboard! Zusätzlich solltest du es natürlich bereits vor der Auszeit vorbereiten, dass alle Magnete bereits an der richten Stelle sind, oder du lässt es von deinem Co-Trainer vorbereiten. Dadurch sparst du dir nochmal ein paar wichtige Sekunden.


Tipp #5: Beende die Auszeit mit einem Höhepunkt

Am Ende deiner Auszeit solltest du einen emotionalen Höhepunkt setzen und damit deine Mannschaft mit vollem Selbstvertrauen und Motivation wieder aufs Feld schicken. Es gibt nichts schlimmeres, als wenn du eine Ansage machst, danach keine gute Stimmung herrscht und der Ball direkt wieder verloren geht. Sorge dafür, dass deine Mannschaft auch in der passenden Stimmung ist, um deine Ansagen umzusetzen.

Mit einem gemeinsamen Spruch am Ende deiner Auszeit, sendet ihr ein starkes Zeichen an die gegnerische Mannschaft und steigert euren Zusammenhalt im Team!


Wenn du diese Tipps umsetzt, dann werden deine Auszeiten sofort an Effektivität gewinnen! Also viel Erfolg beim Umsetzen!

Danke fürs Lesen und wir sehen uns in der Halle, dein Malte.


Comments


bottom of page